Václav Petrbok
Der andere Kisch. Der Literaturhistoriker und -kritiker Paul Kisch (1883–1944)
– The another Kisch. The literary historian and critic Paul Kisch (1883–1944)

Dieser Artikel befasst sich mit Leben und Werk des Literaturhistorikers, Kritikers und Journalisten Paul Kisch (1883-1944), dem älteren Bruder Egon Erwin Kischs. Die Studie stützt sich hauptsächlich auf Primärquellen (Briefe, Artikel und Bücher). Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen vor allem Kischs Verbindungen zu deutschen und österreichischen Politikern und Schriftstellern der 1910er-1930er Jahre und die Analyse seiner jüdischen Position sowie seiner Loyalitäten im deutschnationalen Lager, dem er angehörte.

This paper looks at the life and work of Paul Kisch (1883–1944), the literary historian, critic and journalist and older brother of Egon Erwin Kisch. Research conducted draws upon mostly primary sources including published letters, articles and books. At the center of this study are his connections to politicians and writers from the German and Austrian milieus of the 1910s-1930s as well as an analysis of his Jewish position and loyalties in the German nationalist community to which he himself belonged.

Frei zugänglich ab Mitte 2017, kostenpflichtig ab sofort bei CEEOL.

Seiten: 79 – 100

Schlagwörter: ,