Essays
Jindra Broukalová
Verwandlungen vor dem Gericht.
Zur Betrachtung der Verwandlungen im Vater-Sohn-Konflikt
in Franz Kafkas Erzählung Das Urteil und in Ludwig Winders Roman Die Reitpeitsche
– Transformations before the Court.
Transformations in the father-son conflict
in Franz Kafka’s novel The Judgment and in Ludwig Winder’s novel The Riding Whip

Die Identität des Menschen kommt in seinen Beziehungen zu anderen Menschen zum Ausdruck, durch die sie zugleich geformt wird. Es ist keine statische, sondern eine dynamische Größe, die sich im Laufe des menschlichen Lebens weiterentwickelt. Eine der stärksten, aber auch konfliktreichsten Beziehungen, die sich durch gegenseitige Liebe und Zukunftshoffnungen, aber auch durch Ausübung der väterlichen Macht und Autorität ebensowie durch Auflehnung gegen diese Autorität und durch Streben nach eigener Macht auszeichnet, ist die Vater-Sohn-Beziehung.

Kostenpflichtig erhätlich bei CEEOL.

Seiten 165-196

Schlagwörter: , , ,

Jindra Broukalová
Zur Analyse von Informationsübermittlung in Ludwig Winders Roman ‘Der Thronfolger.
Ein Franz Ferdinand Roman’
– About analysing of information transfer in Ludwig Winders novell ‘Der Thronfolger.
Ein Franz Ferdinand Roman’

In dem vorliegenden Artikel soll vorrangig nicht die Frage beantwortet werden, welche Informationen Winder für die Darstellung von Franz Ferdinands Persönlichkeit und Leben ausgewählt hat, sondern auf welcher Art und Weise die Informationen in dem Text des Romans ‘Der Thronfolger’ dargestellt werden.

Frei zugänglich bei CEEOL.

Schlagwörter: , ,